Photo: Globus Exclusive

Diamond Palace & Crystal Palace

Ein neues Konzept für Luxuscasinos in Kroatien

Mit De Niro oder ohne ihn

– Hey, ist das De Niro? – fragte einer.
– Aber geh, welcher De Niro? Meinst du den wahren De Niro, Robert De Niro, den Schauspieler? – erwiderte sein Kollege mit einer Gegenfrage.
Es erschien ihnen als unwahrscheinlich, dass sie zu den seltenen Glückspilzen zählen, die in ihrem Leben die Gelegenheit haben, Robert De Niro so hautnah zu sehen, in einer Umgebung, die hervorragend seinen schauspielerischen Verwirklichungen entspricht, nämlich im Casino. Und dennoch, sie waren in einem Spitzencasino, eines der besten, das sie jemals besichtigt haben, so dass es nicht seltsam wäre, diesen Filmstar zu sehen, wie er sich, unbelastet über den Ausgang des Spiels, auf Schwarz oder Rot setzend, vergnügt. Sie blickten um sich herum: Das Casino sah spitzenmäßig aus. Dicke Teppiche, Kristallluster, ein Luxus, der dem Raum entspricht, in dessen Hintergrund man jenen charakteristischen Klang des Rasselns der Jetons und die unaufdringliche Stimme des Croupiers hören konnte. Das Ambiente war fantastisch! Es gab nicht den geringsten Zweifel, dass sich hier der große De Niro angenehm fühlen würde. Und das hat ihre Überzeugung verstärkt, dass der Mann, auf welchen sie sich fokussiert haben wirklich er ist! Sie haben gemeinsam den Mann beobachtet, der auf dem Kopf eine Schildkappe hatte, die vorne ziemlich heruntergelassen war. Ja, eigentlich mehr als üblich, mit dem offensichtlichen Ziel das Gesicht so viel wie möglich zu verbergen.
Den beiden blieb nichts anderes übrig als sich der charismatischen Person ein bis zwei Meter anzunähern, die, wie sie bemerkten, auch von einigen anderen Casinobesuchern aus dem Augenwinkel beobachtet wurde, ob das wirklich der Mann ist, für den sie ihn halten.
Sie beschlossen, sich ihm von der anderen Seite zu nähern, jedoch plötzlich, als hätte er ein zu großes Interesse an seiner Person gespürt, nahm er mit einer geschickten Bewegung die Jetons und ging. Wie im Film, schnell, überzeugend, eindrucksvoll.
Offensichtlich sich die Anonymität wünschend, verschwand der rätselhafte Besucher, aber ihnen stand für Spaß die ganze Nacht im Casino zur Verfügung.
– Wer hätte das gedacht, dass wir in Zagreb so etwas erleben würden? – sagte der eine.
– Du hast Recht. Lass uns Spaß haben, mit De Niro oder ohne ihn! – schlussfolgerte der andere.

Neues Casino – Konzept in Kroatien – Diamond Palace und Crystal Palace

Ihr Gespräch wickelte sich im Casino ab, jedoch nicht in jenem gleichnamigen Filmhit, der unter dem Titel Casino bekannt ist, in dem Robert De Niro, Joe Pesci und die unvergessliche Sharon Stone spitzenmäßig ihre Schauspielerrollen gespielt haben, sondern in dem Zagreber Casino Diamond Palace. Es ist ungefähr ein Monat vergangen, seitdem die beiden Italiener, auf ihrer Geschäftsreise durch Zagreb, beschlossen haben, sich ein wenig zu amüsieren. Sie befanden sich in einem der besten Zagreber Hotels und einen Teil des Abends und der Nacht beschlossen sie, nach Empfehlung des Hotelangestellten, im Casino Diamond Palace zu verbringen. Und dann… dachten sie, ja vielmehr, sie waren davon überzeugt, dass sie De Niro gesehen haben! Und das war ihnen nicht im Geringsten seltsam, weil das Casino spitzenmäßig ausgestattet war, die Dienstleistung perfekt…
Voll von positiven Eindrücken, verließen sie das Casino erst vor dem Morgengrauen, wieder mit demselben Gedanken spielend, ob das Robert De Niro war, der im Casino, einem Film voll von Würfeln, Sex und Gewalt, die Gestalt eines bösen Typen, des Casinochefs verkörperte, der im Strudel von persönlichen Beziehungen, Konflikten und Interessen schwere Entscheidungen trifft.
Jedoch existiert so etwas nicht mehr. Geschichten wie jene im Casino sind für die Filmleinwand reserviert.

Laden Sie die ACI No.1 herunter

Den Rest des Artikels sowie andere interessanten Inhalte finden Sie in unserer kostenlosen digitalen Ausgabe des Magazins…;

PDF HEREUNTERLADEN
2018-10-24T13:05:14+00:00
Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Falls Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, heißt das, dass Sie mit den Cookies einverstanden sind. Ok